Training bei 5° Celsius

An diesem Samstag sah die Windvorhersage für die Lübecker Bucht äußerst vielversprechend aus. Darum entschied ich mich kurzfristig für einen Tag an die Ostsee zu fahren, um mein neuen 99er Fanatic Falcon und mein 2012er North Sails Warp in 7,0 zu testen. Problematisch war nur, dass die Wassertemperatur bei gut 4° Celsius lag und die Lufttemperatur mit 5° Celsius nicht viel wärmer war.

Deswegen war ich leider nicht so lange auf dem Wasser, wie ich es mir zunächst erhofft hatte. Trotzdem habe ich ein Gefühl für mein neues Material bekommen und muss sagen, dass ich sehr zufrieden war.

Hier noch ein paar Fotos.

 

Bis dann

Mick

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s